Lachgas-Sedierung

Sie sind Angstpatient?

Dann sind Sie in bester Gesellschaft!

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch oder sind während der Behandlung sehr verkrampft.

Wenn es Ihnen auch so geht, haben wir eine gute Nachricht: Sedierung (Beruhigung bei vollem Bewusstsein) auf der Basis von Lachgas.

Unter dem Namen Lachgas ist Distickstoffmonoxid als nicht allergenes und nicht reizendes Gas allgemein bekannt. Die schmerzstillende und beruhigende Methode wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und bis heute millionenfach angewandt.

Die Art der Behandlung ist langjährig erprobt und wirkungsvoll: Über eine kleine Nasenmaske atmen Sie ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Es wird Ihnen helfen, bei der Zahnarztbehandlung zu entspannen sowie Angstgefühle und Würgereiz zu reduzieren.

In dem Entspannungszustand der Lachgas-Sedierung sind Sie jederzeit voll ansprechbar und Herr Ihrer Sinne. Gleichzeitig nimmt mit der Angst auch die Schmerzempfindlichkeit ab.

Das berichten Patienten

Oftmals erzählen Patienten über ein signifikant verkürztes Zeitempfinden bei gleichzeitig gedämpfter Wahrnehmung optischer und akustischer Reize. Auch von einem Gefühl der Euphorie, der Leichtigkeit aber auch der Schwere wird berichtet. Manche Personen nehmen ein leichtes Kribbeln in Händen und Füßen wahr, manche ein Wärmegefühl.

Die Patientenzufriedenheit bei einer Lachgassedierung ist im Vergleich zu anderen Sedierungsformen überdurchschnittlich hoch.

Fragen Sie uns nach einer Lachgassedierung. Wir wollen Ihnen Ihren Besuch bei uns so entspannt wie möglich gestalten und Ihre Zahngesundheit erhalten.

Während Sie träumen, kümmern wir uns um Ihre Zähne.

Hier mehr erfahren:

https://lachgas-zahnarzt-hannover.de/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Datenschutzerklärung ansehen".
Datenschutzerklärung ansehen Ok Ablehnen